Action Shooting Miltenberg

……………….  Bitte beachte sie die aktualisierten Regelungen zum Schießbetrieb !  ………………………..

Wissenswertes zur derzeitigen Nutzung der BJV Schießanlage Mainbullau

Aufgrund  der aktuellen starken und schnellen  Veränderungen  der 7 Tage Inzidenzwerte für den Landkreis Miltenberg   und der damit einhergehenden Veränderungen der gesetzlichen Vorgaben für den Landkreis  und damit auch für den Betrieb der BJV – Schießanlage , können sich die Betriebsbedingungen kurzfristig ändern.

Die jeweils gültigen Bestimmungen für den Landkreis Miltenberg finden sie auf den offiziellen  Webseiten des Landkreises.

Die Nutzung eines räumlich getrennten Bereichs unserer Outdoor –  Schießanlage  orientiert sich generell an den aktuell gültigen Vorgaben des Landkreises Miltenberg.

Die Nutzung der Schießanlage ist ausschließlich nach Voranmeldung über unseren Online- Terminplaner möglich:    www.terminland.de/termine-bjv-miltenberg/

 KEINE Nutzung ohne Voranmeldung !

Die Buchungsmöglichkeiten wurden und werden sofern nötig, von uns an die gesetzlichen Vorgaben des jeweiligen Betriebstages angepasst.

 Pro Buchungsmöglichkeit ( „Slot“ ) kann sich 1 Person bzw. 1 Haushalt mit max. 2 Personen anmelden ( dann auch beide Namen angeben )   Für die Wurfscheibenstände  wird die Buchungsmöglichkeit auf 5 Personen aufgestockt, sobald es die gesetzlichen Vorgaben ermöglichen

Ist ein bestimmter Termin  nicht  buchbar, ist der Zeitraum bereits vergeben oder aber der Betrieb aufgrund der Corona Vorgaben aktuell nicht zulässig !

Für unsere Stände ist jeweils 1 Termin mit 30 Minuten für die räumlich getrennten Bereiche 25 Meter Stand, 100 Meter Stand und Wurfscheibenstand möglich.

Sie können auch direkte Folgetermine buchen, wenn diese von Ihnen genutzt werden.

Liegen zwischen gebuchten Terminen Wartezeiten, dürfen diese nicht in den Räumlichkeiten der Anlage überbrückt werden – gegen einen Waldspaziergang ist aber nichts einzuwenden !

Die Buchung ist nur für den jeweiligen Nutzer gültig. KEINE Begleiter; Zuschauer oder nicht angemeldete Familienmitglieder !

Ein Aufenthalt auf der Anlage vor der gebuchten Schießzeit oder darüber  hinaus ist momentan aufgrund der Infektionsschutzverordnung nicht zulässig !

Die Nutzung der Räumlichkeiten ist nur für die Anmeldung zum Schießen, aus und einpacken der Waffen und  Nutzung der Toiletten + Hände-waschen erlaubt. Kein Aufenthalt für Standnutzer, der nicht direkt dem Zwecke des Schießens dient !

Dies gilt nicht für die Mitglieder, die in Form einer ehrenamtlichen Tätigkeit für eine offizielle Institution die Aufsicht über den Schießbetrieb des jeweiligen Tages führen!

Wenn ihnen die Wahrnehmung eines gebuchten Termins nicht mehr möglich ist, stornieren sie diesen bitte selbst im Terminlandprogramm.

Sollte der Betrieb der Anlage nicht mehr zulässig sein oder eingeschränkt werden müssen, wird ihr gebuchter Termin über das System storniert und sie erhalten eine Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. Es ist daher absolut notwendig, dass sie  vor der Abfahrt zur Schießanlage  ihren Mail – Eingang auf eine Stornierung durch den Terminplaner kontrollieren !

Vorbehaltlich einer Regelung durch  den Gesetzgeber sind ab dem Betreten der Gebäude zur Anmeldung und auf dem Weg zum  jeweiligen Schützenstand  geeignete Mund – Nase – Bedeckungen zu tragen. Während des Schießens können bei Einhaltung der Mindestabstände die die M-N- Bedeckungen abgenommen werden.

 

2021…….gibts was Neues ?

Aktualisiert am 22.02.2021:                                                                                                                            Nachdem Stefan unserer Webseite ein „Facelift“ verpasst hat,  gibts auch noch  ein paar Ergebnisse aus 2020:    Ergebnisliste_Hassfurt_2020

Nachdem jetzt auch der Januar ´21 schon wieder „Geschichte ist“ und aktuell keine großen Änderungen in der Corona Strategie des Bundes  und unseres BL Bayern erkennbar ist, haben auch die Verbände ihre Planungen auf Eis gelegt. Veranstaltungen  für das 1. Quartal sind definitiv nicht planbar, aber auch für das 2. Quartal ist noch nichts vorgesehen, weil in Bayern auch für Outdoor Sportanlagen immer noch ein unsägliches Betriebsverbot besteht – eine Regelung, die andere Bundesländer so nie getroffen haben !

Die mehrfach angefragten Lehrgänge für die Waffensachkunde werden kurzfristig angesetzt , sobald uns die Gesetzeslage hierzu die Möglichkeiten gibt.

Zum Abschluss, als kleine Randnotiz:

Unser „Landesvater“ Söder hat ja der Presse mehrfach mitgeteilt, man sehe  in Anbetracht der anstehenden Wahlen große Gemeinsamkeiten mit den Grünen und ihrem Parteiprogramm…..

Mit DEN Grünen, die ein vollständiges Waffenverbot für „Privatpersonen“ in ihr Parteiprogramm aufgenommen haben. Darüber sollte jeder Legalwaffenbesitzer / Sportschütze einfach mal intensiv nachdenken, bevor er bei kommenden Wahlen sein Kreuzchen und seine Stimme  vergibt……..

 

Das Jahr 2020 geht zu Ende………

2020 und Covid – 19… eine unheilvolle Kombination ! Niemand hätte Anfangs des Jahres damit gerechnet, dass uns der Virus „seinen Stempel aufdrücken“ und unser komplettes Leben bestimmen würde. Gut, das „bestimmen“ haben unsere Politiker übernommen………….bleibt zu hoffen, dass ihre Entscheidungen auch so gut gewählt waren, uns im Laufe von 2021 wieder eine Rückkehr in ein „normales Leben“ zu ermöglichen.

In dieser Hoffnung einen „guten Rutsch ins neue Jahr“ und vor allem ein gesundes 2021 für alle !

„Dank“ der (9. BayIfSMV) ist in Bayern jeglicher Betrieb von Sportstätten untersagt !

„Dank“ der (9. BayIfSMV)  und der , wohl als „Retourkutsche“ auf das „Fitnesstudio – Urteil“ eingefügten Passage:……..(3) 1Der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten ist untersagt…….. ist jeglicher Betrieb von Sportstätten untersagt  –  auch unsere Schiessanlage ist damit für SPORTLICHE ZWECKE  bis auf weiteres ZU!

Befürwortungsunterlagen ab 1. September 2020:

Ab dem 1.September 2020 gelten für die Befürwortungsanträge an den Verband neue gesetzliche Vorgaben. Den eigentlichen Antrag  und die Sportschützen – Bestätigung der Vereins kann ich weiterhin für euch ausfüllen;  generell ist aber die Anlage D mit den angeforderten Schießterminen  vollständig  mit einzureichen. Bitte die entsprechenden Daten aus eurem Schießbuch  übernehmen und  die entsprechenden Schießbuch – Kopien beifügen. Je nach Kontingents -Situation ist zusätzlich die Beilage A ; B oder C  mit den entsprechenden WBK – Daten auszufüllen. Wenn hierzu Fragen bestehen – einfach anrufen.

Da sich die Formulare ändern können, bitte nur die jeweils aktuellen Ausgaben von der BBS – Seite verwenden : Do Drigge!